Präsidenten Konferenz NOS 2019

Am Samstag, den 26. Januar 2019 fand die Präsidentenkonferenz der Modellflug Region Nosdostschweiz NOS statt. Von den 42 Modellflugvereinen waren deren 37 durch ihren Präsidenten oder einen Vertreter  im Auditorium des Technoramas in Winterthur anwesend.

Im gut besuchten Vorprogramm ab 10.00 Uhr informierte Urs Brütsch, Projektleiter Flugplatz Dübendorf AG, über Planung, Entwicklung und aktuellen Stand des Flugplatzes und beantwortete die diversen Fragen zu diesem Projekt. Diese Ausführungen waren sehr interessant und zeigten die Komplexität dieses auch umstrittenen Projektes zur Erhaltung dieses wohl ältesten Flugplatzes in der Schweiz.  Link zu den Themen

Den anschliessenden Apero vor dem Mittagessen offerierte der Aero Club der Schweiz, was von den Teilnehmern mit Aplaus  verdankt wurde.

Um 13.30 Uhr begann dann die statutarische Präsidentenkonferenz, welche vom Präsidenten des NOS, Emil Giezendanner, eröffnet wurde. Nach der Begrüssung der geladenen Gäst und Ehrenmitgliedern übergab er das Wort Roland Werder, welcher als Vertreter des Zürcher Kantonalverbandes für Sport ZKS, den NOS als neues Mitglied begrüsste. In einem kurzen Film wurden alle im ZKS vertretenen Sportarten vorgestellt. Anschliessend informierte Roland Werder über die Dienstleistungen und Kurse, welche der ZKS den Sportvereinen zur Verfügung stellt und die möglichen finanziellen Unterstützungen im Rahmen der SwissLotto Gelder.

Im Rahmen der Abarbeitung der Traktandenliste war die Erhaltung und der Ersatz von Modellfluggeländen neben den angedrohten weiteren Regulierungen des Modellfluges, die dominierenden Themen dieser PK,  zu welchen sich auch Yves Burkhard, Generalsekretär AeCS, und Adrian Eggenberger, Präsident SMV, mit interessanten Hinweisen äusserten.

Für wertvolle Mitarbeit in den Vereinen wurden mit einer Urkunde geehrt: Heinrich Gassmann, MG Wehntal – Heinz Polster, MG Zürich – Jean-Claude Spillmann, MG Reichenburg – Thomas Senn, MG Urdorf – Arthur Fumagalli, MG Rapperswil-Jona – Urs Stahel, MV Pfäffikon – Lucien Desalmand, MG Bülach – Bernard Grandjean, MG Dietikon – Josef Bärtsch, MG Churfirsten.

Für sportliche Leistungen: Dieter Siebenmann

Am Ende der PK begrüsste der Präsident des Aero Clubs Zürich, Markus Arn, die Anwesenden und erklärte, dass er sich nicht bewusst war, welchen Aufwand der Erhalt von Modellflugplätzen mit sich bringen kann. Er erwähnte das gute Nebeneinander der Segelflieger mit den Modellfliegern und betonte die Wichtigkeit der Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung aller Aviatikinteressierter.

Kurz nach halb fünf schloss der Präsident die PK NOS 2019 und verabschiedete die Teilnehmer mit den besten Wünschen für die nächste Flugsaison.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar